schwarze schafe, der straßenstaub und all die anderen dinge

frag nicht

warum die dinge aus der welt fallen,
wenn wir die augen nach jemandem
ausstrecken

&

warum die bettdecke in wellen erstarrt,
wenn wir ruckartig feuchte nebelbänke
ausatmen

&

warum wir uns nicht an zungen verschlucken,
wenn wir küsse buchstabieren und lippen
zerstören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *